Euer Reiterferien Programm

Programm und Anfahrt:

Ihr verbringt den ganzen Tag mit einer achtzehnköpfigen Herde Westernponies in der Natur, auf dem Reitgelände oder im Indianer-Tipidorf direkt neben den Pferden. Dabei steht das Western-Reiterlebnis im Mittelpunkt des Tagesablaufs mit bis zu fünf Stunden Reitunterricht, Ausritten oder anderen Aktionen mit den Pferden.
Das Reitprogramm startet mit Übungen im Westernreiten auf dem Platz, oder auch – wenn ihr Anfänger seit – an der Longe. Bei der Bodenarbeit könnt ihr (euch und) euer Pony besser verstehen lernen. Echte Indianer reiten auch mal ohne Sattel oder nur mit Knotenhalfter und Seil und kennen bald alle Westernreitdisziplinen wie Pleasure, Horsemanship, Trail oder Cutting.

Die Pferde werden zu euren engsten Freunden bei Streifzügen oder Tagesausflügen durch die Natur, begleitet von Kutsche oder Planwagen. Zwischendurch gibt es Reiterspiele, Horseballturniere oder Workshops – sie machen euch und euer Pony unzertrennlich, spätestens jetzt reitet ihr besser als jeder Indianer. Bei allen Aktionen steht der Spaß mit den Pferden und der Gruppe natürlich im Vordergrund. Und wenn das Wetter mal nicht mitspielt, dann tauschen wir die Reitkappen gegen Cowboyhüte und machen mal was anderes …

Geschlafen wird unter Traumfängern auf Feldbetten in Indianer Zelten. Und so tauchen wir gemeinsam ab in die Welt des alten Westens, mit Lagerfeuer, langen Reitausflügen in die wunderschöne Natur, Badeausflügen mit Pferd oder einer Kutschfahrt in den Müritz-National-Park zum Paddeln. Gegessen wird in unserem großen Aufenthaltsraum, es gibt einen Duschcontainer mit Toilette und natürlich eine Handy-Auflade-Station. Neben dem Tier- und Naturerlebnis fördern wir auch den sozialen Zusammenhalt in der Gruppe, denn ihr verbringt nicht nur den Tag gemeinsam mit den Pferden, sondern helft euch auch gegenseitig, beispielsweise beim Zubereiten der Mahlzeiten oder dem Versorgen der Pferde und werdet so in kürzester Zeit zu einem echten Team.

Infos

Diese Reiterferien eignen sich für Anfänger und Fortgeschrittene.

Das müsstet ihr mitbringen: Reitkappe, wetterfeste Kleidung sowie Handtücher, Schlafsack, Isomatte (oder Luftmatratze).
Eine Packliste und weitere Infos folgen bei Anmeldung mit den Reiseunterlagen.
Altersempfehlung: 10 – 17 Jahre
Mindestteilnehmerzahl: 6

An- und Abreise

Die An- und Abreise erfolgt individuell mit Auto, Bahn oder Bus, nach Absprache. Wir stellen auch gerne den Kontakt unter den Eltern her, dann können sich Fahrgemeinschaften bilden, denn in der Gruppe zu reisen, macht doch mehr Spaß.

Mit der Bahn: bis Bahnhof Waren (Müritz) oder Neubrandenburg

Anreise: Sonntag 11 – 13 Uhr
Abreise: Samstag 11 – 13 Uhr

Bitte haltet diese Zeiten verbindlich ein, damit unsere Organisation vor Ort klappt.